• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Glasmuseum Lauscha

Glasmuseum Lauscha neu

Straße des Friedens 46
98724 Lauscha
Glasmuseum Lauscha

Radtour: Glasbläser-Tour
Wanderung: 6-Kuppen-Steig - Teil 1

Mit der Eröffnung des neu gestalteten Museums für Glaskunst Lauscha im April 2014 ging ein lange gehegter Traum in Erfüllung

Modern und barrierefrei erwartet den Besucher eine zeitgemäße Präsentation hervorragender Erzeugnisse aus den Bereichen des Hüttenglases, Lampenglases, Studioglases, der Augenprothetik, des Christbaumschmuckes, ... und wird ergänzt durch die enorme Vielfalt des Schaudepots.

 

 

Die mehr als hundert Jahre zurückreichende Geschichte dieses ältesten deutschen Spezialmuseums für Glas verbindet sich am neuen Standort mit der traditionsreichen Farbglashütte, und so können Sie eine Etage tiefer die Glasherstellung und -verarbeitung hautnah erleben.

Sonneberger Spielzeugmuseum

Deutsches Spielzeugmuseum

Beethovenstr. 10
96515 Sonneberg

Deutsches Spielzeugmuseum


B DSM"Wissen Sie, wie Spielzeug vor 5000 Jahren aussah? Kennen Sie Puppenköpfe aus Biskuitporzellan, zart im Teint und liebreizend im Ausdruck? Haben Sie je Miniaturen von Liliputanern aus Brotteig gesehen? Sind Sie neugierig geworden? All dies und noch vieles mehr kann man im Deutschen Spielzeugmuseum entdecken.

Auf drei Etagen finden Sie hier Spielzeuge von der Antike bis zur Gegenwart: Ein tönernes Räderpferd, eine ratternde Dampfmaschine, Karussell, Achterbahn und eine große Modelleisenbahnanlage fesseln die Aufmerksamkeit. Im Reich der Puppen trifft man auf zarte Gebilde aus Papiermaché und Porzellan jeden Alters und aller Art. Man möchte mit ihnen spielen, mit den Teddys, den Plüschtieren und dem Kasperle. Sogar die Arbeitsstube eines Heimarbeiters und ein altes Schulzimmer sind zu sehen. Ein unvergessliches Erlebnis wird die "Thüringer Kirmes" sein, jene Schaugruppe, die auf der Weltausstellung 1910 in Brüssel einen "Grand Prix" errang.

Für die Älteren wird der Besuch des Museums zu einer Reise in die Kindheit, sie werden viel Bekanntes entdecken, mit dem sie selbst gespielt haben. Die Jüngsten können sich in der Spielecke vergnügen und die Schulkinder sich auf eine interessante Entdeckungsreise in die Geschichte begeben."

Zitat | Quelle: Spielzeugmuseum Sonneberg


Astronomiemuseum Sonneberg

Astronomiemuseum Sonneberg

Sternwartestr. 32
96515 Sonneberg
Astronomiemuseum Sonneberg

Radtour: Tour nach Neufang

Wandertour: Rund um Sonneberg

 

Das Sonneberger Astronomiemuseum präsentiert wechselnde Ausstellungen zu aktuellen Themen aus Astronomie, Raumfahrt und kosmologischer Forschung.

Erfahren Sie alles über die Geschichte der Sternwarte Sonneberg und deren Gründer Cuno Hoffmeister.

Außerdem warten Führungen, öffentliche Beobachtungsabende und vielfältige Programme für die ganze Familie auf Sie und nach dem Museumsbesuch führt ein kurzer Spaziergang zum Sonneberger Tiergarten.

 

Die "Stiftung Judenbach"

Seit Anfang 2017 geöffnet, erwartet die Besucher im Multifunktionalen Zentrum in Judenbach ein vielseitiges kulturelles Angebot.
 
 
Stiftung Judenbach
 

Alte Handelsstraße 83
96515 Judenbach
Stiftung Judenbach
 
Neben Ali Kurt Baumgarten Museum und der Sammlung Weidner gibt's einen Indoorspielplatz, eine Kreativwerkstatt sowie wechselnde Ausstellungen zu verschiedensten Themen.

Museums Café und Museumsshop runden den Besuch der Stiftung Judenbach ab. Geöffnet ist mittwochs bis sonntags jeweils von 13 bis 17 Uhr.
 
 
 

Deutsches Goldmuseum

Goldmuseum

Im Grund 4
96528 Theuern
Goldmuseum | Radtour: Tour zum Goldmuseum

Unter Leitung des Geologen Dr. Markus Schade, der ein profunder Kenner vieler Goldvorkommen in Deutschland, Europa, Sibirien, Alaska, Kanada, USA, Australien und Neuseeland ist, entstand eine Ausstellung, die Sie in die geheimnisvolle Welt eines faszinierenden Metalls entführt. In drei Abteilungen werden Ihnen alte praktische Erfahrungen und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse über die Geschichte, Geologie und Gewinnung von Gold in Thüringen, Deutschland und darüber hinaus leicht verständlich und unterhaltsam dargeboten. Der Rundgang endet mit einer Goldwasch-Vorführung im Museum.

Natürlich können Sie das Goldwaschen und den aufregenden Moment eines eigenen Goldfundes auch in freier Natur an Originalfundstellen erleben. Das Museum hat alle Schwierigkeitsgrade im Angebot, vom fröhlichen Kindergeburtstag über Schnupperkurse bis zum Prospektionskurs für höchste Ansprüche. Alle, die dann das Goldfieber gepackt hat, können sich im Goldshop Goldwaschgeräte ausleihen oder kaufen und selbst ihr Glück versuchen.


Naturkunde-Museum Coburg

Naturkundemuseum Coburg

Park 6
96450 Coburg
Naturkundemuseum Coburg

Radtour: Veste Coburg

Wandertour: Coburg - Veste - Rödental

Das Naturkunde-Museum Coburg hat mit seinen 700.000 Sammlungstücken und einer Ausstellung von 2.400 qm den Rang eines Landesmuseums. Sein Ursprung liegt in der Sammeltätigkeit der Coburger Herzöge seit dem 18. Jahrhundert. Offiziell gegründet wurde das Museum 1844. Seit 1914 ist es im eigens dafür erbauten Gebäude im Hofgarten untergebracht, seit 1919 im Besitz der Coburger Landesstiftung. Nach der Erweiterung 1996 werden in neu gestalteten Ausstellungen Mineralien, Fossilien, heimische Tiere und Pflanzen, Urmenschen, Völkerkunde und vieles mehr gezeigt.


Deutsches Teddybären Museum

Teddybaeren Museum
 
Bahnhofstraße 29
96515 Sonneberg
Deutsches Teddybären Museum

Die Firma "Martin Bären" hat im Jahre 2008 das Deutsche Teddybären Museum im Herzen der Spielzeugstadt Sonneberg, direkt in der Fußgängerzone, gegründet.
 
Übersehen kann man es nur schwer, denn ein 3,40 m großer Teddybär begrüßt dort seine Gäste durchs Schaufenster. Stehend wäre er sogar 5,60m groß und ist damit laut Guinnessbuch der größte Teddybär der Welt.
 
 
Das Teddybären Museum bietet neben dem größten auch den kleinsten Teddy der Welt und unzählige weitere Teddybären-Freunde. So kann man im "Raum der 1000 Teddybären" die Entwicklung der flauschigen Spielkameraden von früher bis heute nach verfolgen oder man lässt sich zusammen mit der "Bärenmafia" am Besprechungstisch fotografieren.
 

Galerie "Notwehr"

Galerie Notwehr

Rathenaustr. 16
96515 Sonneberg

Galerie "Notwehr" @FB

"Wir tun einfach als wenn nichts gewesen wäre." - sagt Hans-Jürgen Gögel, Galerist und Bauunternehmer, bei der Wiedereröffnung im November 2017 nach dem großen Brand im Dachstuhl des Hauses.

Was für ein Glück! Wir freuen uns auf viele wunderbare Ausstellungen.

Hier ein kurzer Rückblick auf 3 Jahre Galerie "Notwehr"  - vor dem Brand.

 

Suche

Impressum

  • BikeArena Sonneberg
    Andreas Martin
    Max-Barnicol-Str. 2
    96515 Sonneberg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Haftungsausschluss / Datenschutz

    USt-IdNr. DE 306503252

Danke

... an Klaus Bechtold,
        dem Mann hinter GPSies.com
... an die Joomla!-Community
... an die vielen Begeisterten, die das
        Projekt OpenStreetMap voranbringen
... an meinen "Freund", den GARMIN vívoactive
... an ZoneFiveSoftware für SportTracks
... an jAlbum