• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Wanderung Steinach - Meng-Hämm.

Diese knapp 12 km lange Wandertour führt Sie von Steinach nach Mengersgereuth-Hämmern.

Vom Bahnhof Steinach geht es über den Marktplatz, vorbei an Schwimmbad, Stadion und Hochseilgarten hinauf zum Fellberg. Dabei kommen Sie am "Silbersattel" (alpine Skiarena und Downhill-Bikepark) vorbei und begegnen unzähligen Holz-Skulpturen (alljährliches Steinacher Bildhauersymposien).

W Steinach MengHaemm


Nach der wunderbaren Aussicht von Milonsruh und Pathelsbruch wandern Sie über romantische Pfade, vorbei an Schieferhalden und Aussichtspunkten zur "Fellbergbaude" wo Sie sich stärken und ausruhen können.

Anschließend beginnt der "Abstieg" nach Mengersgereuth-Hämmern. Nach einer letzten Rast im "Forsthaus Augustenthal" und der Besichtigung der Schauköhlerei geht es zum Bahnhof und mit der Südthüringenbahn zurück zum Tourstart.

 

TA 1TB 1TV 1

Rundwanderung am Muppberg

Auf dieser, zirka 6 Kilometer langen Tour umrunden Sie den "Hausberg" von Neustadt auf romantischen Pfaden, erleben den unteren "Schlangenweg", kommen an der alten "Albert-Schmidt"-Sprungschanze und am ehemaligen Wasserwerk vorbei.

 

W Muppberg

 

Auf halber Strecke können Sie sich stärken (Gaststätte "Zur Eule" oder "Grüntal"), einen kurzen Abstecher in die Innenstadt von Neustadt machen (Eiscafe) oder sich für den Aufstieg zum Gipfel (mit Rast in der "Arnoldhütte") entscheiden.

TA 1TB 1TF 1

Wanderung zur Bergmannsklause

Eine kurze Rundwanderung mit herrlicher Aussicht und gemütlicher Einkehr auf halber Strecke.

 

W Bermannsklause

 

Der Anstieg im ersten Teil der Tour ist gleichmäßig und niemals steil. Nachdem Sie die Sicht vom "Felsenhäuschen" genossen haben geht es weiter hinauf zur "Bergmannsklause". Dort warten nicht nur eine kulinarische Stärkung sondern auch ein liebevoller, kleiner Tierpark auf Sie.

Gestärkt treten Sie den Rückweg hinunter nach Steinach an, wo Sie vielleicht noch das "Schiefermuseum" besuchen.



TA 1TB 1TF 1

Rundwanderung Talsperre Goldisthal

Auf dieser knapp 11 km langen Wanderung umrunden Sie die Talsperre Goldisthal und damit zugleich das Unterbecken von Deutschlands größtem Wasserkraftwerk.

V Talsperrenrundweg


Eben ist diese Tour nicht, sehr oft geht es bergauf und bergab. Dafür erwarten Sie wunderbare Aussichten, Ruhe und Einsamkeit, romantische Orte und viele gemütliche Rastplätze.

Weniger geübte Wanderer sollten vielleicht nur ein Stück der Tour genießen und anschließend in Goldisthal das "Haus der Natur" und das DB Informationszentrum zum Bau der ICE-Strecke Nürnberg - Erfurt besuchen. Staunen ist garantiert.

Wer sich nach einem erlebnisreichen Tag in und um Goldisthal stärken möchte, dem empfehlen wir (aus eigener Erfahrung) die gepflegte und gemütliche "Goldberg-Klause". Gutes Essen, familienfreundliche Preise und nette Bedienung - so haben wir's erlebt!


TA 1TB 1TV 1

Unsere Naturparkführer

Naturparkfuehrer


Wenn Sie Wanderungen in herrlicher Natur lieben und dabei Neues über botanische Schätze, geheimnisvolle Orte sowie Geschichte und Kultur erfahren möchten - dann sind Sie bei unseren zertifizierten Natur- und Landschaftsführern genau richtig.


alle Infos

Panoramaweg Schaumberger Land - Teil 1

Diese knapp 27 Kilometer lange Tagestour führt Sie auf dem gut gekennzeichneten "Panoramaweg Schaumberger Land" durch wunderbare Natur und zu tollen Aussichten.

W SchaumbergLand 1


Dabei streifen Sie das "Grüne Band" und den "Generalsblick", kommen am "Froschgrundsee" vorbei, genießen die Aussicht von der "Domäne Schaumburg" und können sich am Ende der Tour im Schalkauer Freibad erfrischen.

Vom Tourziel, dem Bahnhof in Schalkau, kommen Sie mit der Südthüringenbahn bequem zum Startpunkt nach Forschengereuth zurück.



TA 1TB 1TF 1

Suche

Impressum

  • BikeArena Sonneberg
    Andreas Martin
    Max-Barnicol-Str. 2
    96515 Sonneberg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Haftungsausschluss / Datenschutz

    USt-IdNr. DE 306503252

Danke

... an Klaus Bechtold,
        dem Mann hinter GPSies.com
... an die Joomla!-Community
... an die vielen Begeisterten, die das
        Projekt OpenStreetMap voranbringen
... an meinen "Freund", den GARMIN vívoactive
... an ZoneFiveSoftware für SportTracks
... an jAlbum